ist ein alter hawaiianischer traditioneller Tanz. Er ist der Tanz des Herzens und des hawaiianischen Volkes. Hula erzählt mit den Händen Geschichten von der wunderschönen Natur, von den Menschen und natürlich von der Liebe (Aloha). Die Füße ergänzen und unterstreichen diese „Geschichten“ mit traditionellen Schrittfolgen.

Der Hula Auana (neuzeitlicher moderner Hula) bringt mit weichen und fließenden Bewegungen Körper; Geist und Seele in Einklang. Es ist ein Wohlbefinden für alle, die sich gern zur Musik bewegen und die Kultur dieses Volkes kennenlernen möchten.

Der Tanz ist für alle Altersgruppen geeignet. Auch ohne Vorkenntnisse findet Frau oder Mann sich schnell in das Südseefeeling hinein. Entdecken Sie mit mir die Kultur der Hawaiianer und tauchen Sie ein in die Vielfalt dieses Tanzes.


Angela Naima Kawahineokalani Habermann

Eintrag vom 28.05.2019

Die Gruppe Kelani ist von mir Angela Habermann im Jahr 2014 ins Leben gerufen worden. Diese Gruppe trainiert einmal in der Woche in den Räumlichkeiten der Kindertanzoase. Uns liegt die Kultur von Hawai'i sehr am Herzen. Für uns ist der Hula nicht nur ein Tanz- er ist Leidenschaft und Lebensfreude. Durch persönliche Besuche auf Hawai'i und jahrelangen Freundschaften zu Hawaiianern habe ich diese Kultur kennen und schätzen gelernt. Ich bin dankbar für dieses bereichernde Gefühl, denn ich finde den achtsamen Umgang miteinander und mit der Natur sehr wichtig. Der Aloha- Spirit findet sich in unseren Tänzen wieder- und diese Begeisterung möchten wir gerne mit Ihnen teilen.

Öffentliche Auftritte auf verschiedenen Veranstaltungen, das Mitwirken auf Ukulelefestivals und gemeinsame Auftritte mit der Ukulelenband " The Lucky Ukes" macht mich und uns als Gruppe zu etwas besonderem. Wir sind stolz darauf, unsere Begeisterung zum Hula und zum Aloha- Spirit teilen zu dürfen.                                        

 

Mein Name ist Angela Habermann. Ich bin staatlich anerkannte Erzieherin mit dem Ausbildungsschwerpunkt Integration, Tanz- und Bewegungspädagogin, Tanzleiterin für Tanzkultur und Dozentin für Kinder und Erwachsene im Bereich Tanz. Neben Fortbildungsangeboten für ErzieherInnen über den DJK Paderborn besuche ich auch Schulen und andere soziale Einrichtungen, um mein Tanz- und Lehrangebot zu verbreiten. 

Seit 2003 folge ich meiner Berufung und unterrichte Kinder und Erwachsene im Bereich Tanz, Bewegung und Fitness.

Im Jahr 2013 hat mich zusätzlich der hawaiianische Tanz in seinen Bann gezogen. Den Grundstein hierfür hat bereits meine Mama gelegt. Sie unterrichtet seit Jahren mit viel Leidenschaft den Hula-Tanz  im süddeutschen Raum.

Und so fing alles bei mir an:

Ein Fortbildungswochenende (Mai 2013) im tahitianischen Tanz bei dem Lehrer "Kaili Francisco" hat meine Liebe zu den Südseetänzen entfacht. Dort stand der Tanz und das Trommeln im Vordergrund.
Ein zusätzliches Wochenend Seminar bei der Tänzerin "Semira" bereicherte meinen Unterricht.

Im Winter folgte dann ein Workshop bei der hawaiianischen Tänzerin Willow, die normalerweise in Waikiki unterrichtet.

Im Mai 2014 hatte ich das Glück im Chiemgau bei einem hawaiianischen Festival viele Menschen kennenzulernen, die alle etwas mit "Hawaii" zu tun haben. So auch die bekannte Sängerin Lei'ohu Ryder.
Mein hawaiianischer Seelenfreund Nelson Ka'ai aus Kaua'i, der mittlerweile schon 3x bei mir zu Besuch war, ist nicht nur mein ständiger Begleiter sondern auch "Lehrer" für mich im Bereich hawaiianischer Instrumentenbau und Flechttechnik. Von ihm habe ich sehr viel über die Kultur der Inseln und der hawaiianischen Lebensart gelernt.  Er ist ein ganz besonderer Mensch, den ich nicht mehr missen möchte.     

Im Sommer 2014 habe ich verschiedene hawaiianische Inseln besucht und bei Kumu Kea auf Oahu eine Woche (Privat) Unterricht genommen. Dies hat meinen Horizont sehr erweitert-  sowie Herz und Seele vereint. Ein weiterer Unterricht bei Leilani Rivera Bond auf Kaua'i bereicherte ebenfalls mein Wissen im Bereich Kultur des hawaiianischen Tanz.

Als Dozentin im hawaiianischen Tanz war ich beim Hawaii- Festival- Chiemgau 2015 dabei. Es war ein wunderschönes Aloha- Wochenende!

Ein langes Workshopwochenende in Speyer 2015 unter der Leitung von Kumu Hula Michelle Kaulumahiehie Amaral und Tani Waipa Kaneao beinhaltete den Hula und die hawaiianische Kultur.

Ein Workshop bei Kawika Alfiche in Amsterdam und ein wunderschöner mehrtägiger Workshop in Berlin bei Una und Miron runden zur Zeit das Ganze bei mir ab. Seit diesem Jahr bin ich auf vielen Ukulelenfestivals Deutschlandweit unterwegs und gebe dort Workshops für Kinder und Erwachsene im hawaiianischen Tanz.

Seit Januar 2018 bin ich aktives Mitglied im Hula Verein no-ka-hoomanao-ana-ia-berlin.de und sehr stolz darauf, den Aloha Spirit mit diesen wundervollen Menschen dort teilen zu dürfen.

In dem Buch "Hula Tanz der Seele" von Monja Hämmerle wurde ich im Anhang vermerkt. Dafür bin ich ihr sehr dankbar.

 

Eure Angela Naima Kawahineokalani Habermann

 

Angela Naima Kawahineokalani Habermann

Brackeler Hellweg 43
44309 Dortmund
Mobil: 0163-8764506

zurück